Herzlich willkommen auf meiner Internetseite!

Zum Aktualisieren evtl. die F5-Taste drücken...


Ich möchte mit diesem Medium gerne mit allen in Kontakt bleiben, die an einem Meinungsaustausch über alle möglichen Lebens- und Glaubensfragen interessiert sind.

Zu folgenden Themen berate ich Sie gerne:
Seelsorge - geistliche Begleitung - Sinnfindung - Kommunikationstraining - Konfliktberatung

In meinem Predigtarchiv finden Sie die von mir verfassten Predigten zu verschiedenen Anlässen.
Einige Predigten können Sie in meinem Predigt(ton)archiv nachhören...

Ich freue mich, wenn Sie mit mir in Kontakt treten,
und diese Seite weiter empfehlen...



Ansichtssachen
und was mich sonst noch beeindruckt hat...

(Ältere Links sind zwischenzeitlich evtl. deaktiviert. Bitte Meldung an mich. Danke!
Falls Hörfunksendungen evtl. längere Ladezeiten haben, bitte erst komplett downloaden und danach hören.)


  • "Charisma"
    Was Menschen wirken lässt...
    Dieser Begriff ist nicht mehr religiös besetzt. Sendung des BR, 22 Min

  • Wege aus dem Egoismus
    Vergiss dich selbst und finde dich...
    Sendung des NDR, 20 Min

  • "Gott geht online..."
    Internet ist auch ein Medium für die Seelsorge...
    BZ-Berlin-online

  • Barmherzigkeit...
    Was bedeutet dieses Wort noch in unserer Zeit?
    Sendung des BR, 26 Min

  • Julia Engelmann: Für meine Eltern
    So oder so ähnlich könnten es alle Kinder sagen...
    Youtube, 4 Min

  • Religion ist zum Fürchten...
    Nachdenkliche Sendung über Angst machendes in heiligen Schriften...
    Eine Sendung des SWR, 25 Min

  • Meditation tut der Seele gut...
    und hält das Gehirn fit...
    Ein Bericht von Focus-online

  • Schattenseiten des Glücks
    Vom Wert des Unglücks...
    Eine Sendung des NDR, 20 Min

  • Maria Magdalena
    Apostolin der Apostel...
    Eine Sendung des BR, 23 Min

  • No pain - no power
    Ohne Schmerz keine Kraft - eine Osterbotschaft...
    Eine Sendung des HR, 9 Min

  • Ohne Floskeln und Ratschläge
    Über die Kunst des Tröstens
    Eine Sendung des SWR, 20 Min

  • Die Auferstehung - ein Wunder?
    Über den Glauben an Wunder
    Eine Sendung des NDR, 20 Min

  • An Auferstehung glauben
    Zwischen Hoffnung und Alltagserfahrung...
    Eine Sendung des NDR, 20 Min

  • Die Matthäus-Passion von J.S. Bach
    Ein geniales Werk, das 5. Evangelium?
    Eine Sendung des BR, 23 Min

  • Die Renaissance der Beginenhöfe
    Eine mittelalterliche Wohnform für Frauen und Kinder gewinnt wieder an Aktualität...
    Eine Sendung des SWR, 27 Min

  • Liebet eure Feinde!
    Was die christliche Feindesliebe heute noch gilt...
    Eine Sendung des BR, 43 Min

  • Bausteine der Seele
    Was ist die Seele?
    Eine Sendung des BR, 26 Min

  • Resonanz der Seelen
    Über die Freundschaft...
    Eine Sendung des BR, 26 Min

  • Die Speisung der Vielen
    Über den Hunger in der Bibel...
    Eine Sendung des BR, 26 Min

  • 10 Tipps von Papst Franziskus zum Glücklichsein
    Mit Erfolgsgarantie...
    Dokument zum Download

  • Da wusste ich, ich muss etwas tun
    Nächstenliebe braucht Entschlossenheit...
    Eine Sendung des BR, 26 Min

  • Heute bleibe ich bei mir
    Über die Fähigkeit, allein zu sein...
    Eine Sendung des SWR, 23 Min

  • Umkehr-Busse-Vergebung
    Beichten nicht nur zur Fastenzeit...
    Eine Sendung des BR, 36 Min

  • Gedanken zur Fastenzeit
    Fasten your soul...
    Eine Sendung des HR, 10 Min

  • Beste Freundinnen
    Was Frauenfreundschaften ausmacht...
    Eine Sendung des BR, 22 Min

  • Wie auch wir vergeben unseren Schuldigern
    Verzeihen ist das Klügste, was man machen kann...
    Eine Sendung des SWR, 25 Min

  • Die anhängliche Generation
    Über Nesthocker, "Hotel Mama" und narzistischen Eltern
    Eine Sendung des SWR, 28 Min

  • Zerstreuen wir uns zutode?
    Die Dauer-Empfangsbereitschaft im Medienzeitalter...
    Eine Sendung des SWR, 28 Min

  • Wenn die Einsamkeitsfalle zuschnappt...
    Handreichungen zum Ausprobieren...

  • Über das Gelingen
    Wie wird man glücklich?
    SWR, 26 Min

  • Die zweite Familie
    Das Geheimnis der Freundschaft...
    Sendung des SWR, 28 Min

  • Die Bibel und ihre Fluchtgeschichten...
    Ein Buch von Flüchtlingen für Flüchtlinge...
    Sendung des NDR, 20 Min

  • Luther und die Juden...
    Eine schwere Frage und Bürde in der deutschen Geschichte.
    Sendung des NDR, 20 Min

  • Zärtlichkeit als Lebensstil
    Ein Fühlen, eine Haltung, eine Eigenschaft Gottes...
    Sendung des BR, 27 Min

  • Glücklich, wer seinen Nächsten erträgt
    Vom Umgang mit der Armut.
    Sendung des BR, 56 Min

  • Lerncoach Mama, Lerncoach Papa
    Wie Eltern den Schulerfolg der Kinder begünstigen können
    Sendung des SWR, 25 Min

  • Der Seele ein Dach geben
    Über Rituale, nicht nur in der Kindererziehung
    Sendung des BR, 25 Min

  • Die Geschichte der 3 Bäume
    Jeder Baum bekam, was er sich wünschte, aber nicht auf die Weise, in der er es sich vorgestellt hatte.
    Zum Nachlesen...

  • Über das Auslöschen der Gefühle von Männern
    Die Folgen des Feminismus.
    Sendung des SWR, 23 Min

  • Ich im Netz
    Die Folgen der Selbstdarstellung im Internet
    Sendung des SWR, 23 Min

  • Der Stern von Betlehem...
    Wegweiser des Himmels
    Sendung des BR, 23 Min

  • 7 Tipps, wie Sie sich Weihnachten richtig versauen können...
    Aber das wussten Sie ja schon irgendwie.
    Deshalb: FROHE WEIHNACHTEN !

  • Flüchtlinge willkommen heißen
    Interview über Flüchtlingsfragen mit einer Psychotherapeutin
    Sendung des HR, 29 Min

  • Glücklich und zufrieden im Alter
    Sendung des BR, 26 Min

  • Hunger ist keine Naturkatastrophe!
    Interview mit dem Buchautor Martin Caparros
    Interview im Deutschlandradio, 7 Min
    Hunger Hunger wird durch ungerechte Verteilung verursacht!
    Ausführliches Autorengespräch, 29 Min

  • "Gottesurteile" zur Findung der Wahrheit?
    Seit dem Laterankonzil 1215 verboten...
    Sendung des WDR, 14 Min

  • Superreiche in Spendierlaune
    Aber spenden können nicht nur die Reichen...
    Spiegel-online hat gute Beispiele zusammen gestellt.

  • Mut zur Schwäche
    Das Selbstwertgefühl des Menschen
    Sendung des BR, 23 Min

  • Der "Zeitgeist" - eine Gefahr für den christlichen Glauben?
    Sendung des BR, 29 Min

  • Das Böse - zwischen Abscheu und Faszination
    Sendung des BR, 24 Min

  • Die Kunst der Berührung
    Der Tastsinn kann Energien aktivieren...
    Sendung des NDR, 20 Min

  • Vincenz von Paul
    Liebe muss Tat werden...
    Sendung des WDR, 15 Min

  • Die Liebe Gottes steht über der Lehre
    Papst Franziskus' treffende Worte während der Synode in Rom
    Bericht von Radio Vatikan

  • Eins mit sich und der Welt
    Über das vergessene Potential echter Verbundenheit.
    Sendung des SWR, 26 Min

  • Glücklich, wer seinen Nächsten erträgt
    Der (christliche) Umgang mit Armut in unserer Gesellschaft
    Sendung des BR, 57 Min

  • Die Apokryphen
    Erstaunliche aber nicht kanonisierte Evangelien...
    Sendung des BR, 22 Min

  • Liebe - ein unordentliches Gefühl
    Das immer aktuelle Thema...
    Sendung des BR, 22 Min

  • Hoffen und Bangen
    Zur Familiensynode (Teil II) in Rom.
    Sendung des BR, 23 Min

  • Keine Tablet-Computer in Kinderhand! Die Experten warnen Eltern...
    Wichtiger Beitrag in Focus-online

  • Schon mal in Erklärungsnot gekommen?
    Typisch katholische Grundbegriffe kurz erklärt auf www.kath.de

  • Erschreckend: 17 % der Schwangerschaften werden abgebrochen (=abgetrieben).
    Diese Zahl nennt der Newsletter von www.kath.de

  • Lebensweisheit aus der Wüste:
    Lernen von den Wüstenvätern und -müttern
    Sendung des BR, 23 Min

  • Haben Sie eine Vision von Kirche?
    Interessanter und erfrischender Vortrag von Prof. Zulehner, Wien
    (Youtube-Video, 85 Min)

  • Kleiner Beitrag zur fairen Rechtschreibung.
    Noch nicht im Duden aufgenommen und dennoch oft hilfreich...

  • Männer, Väter, Kirche...
    Ist Kirche für Männer noch interessant?
    Sendung des BR 26 Min

  • Zur Unterscheidung von Psychotherapie und Seelsorge
    Interssanter (philosophischer) Vortrag zu Schuld und Vergebung.
    Aus der Mediathek von RPP, 71 Min

  • Die Umweltenzyklika des Papstes
    Wer keine Zeit zum Lesen hat, kann das Wichtigste hier anhören...
    Radiosendung des NDR, 20 Min

  • Muße hat, wer nichts muss...
    Ein "Muss" für die Urlaubszeit.
    Radiosendung des SWR, 25 Min

  • Erfolgreich aufräumen...
    Interview mit Bestsellerautor Küstenmacher
    Radiosendung des WDR, 20 Min

  • Der Kampf um den Segen...
    Gedanken zu einem biblischen Motiv
    Radiosendung des NDR, 20 Min

  • Der Neid...
    Philosophische Überlegungen zu einer "Todsünde".
    Radiosendung des WDR, 18 Min

  • Eine heilende Kirche...
    Was ist die "Kernkompetenz" der Kirche heute?
    Radiosendung des HR, 10 Min

  • Manchmal ist eine Trennung unausweichlich...
    sagt der Papst, wenn Zank und Streit der Eltern die Kinderseelen schädigen...
    Ungewöhnliche Rede eines Papstes am 24.06.2015!

  • Geistesgegenwart - ein Türöffner zum Göttlichen
    Eine Sendung des BR über geistliche Erfahrungen (54 Min)

  • Stille statt Sonne
    Eine Sendung des BR über neue Tendenzen in der Urlaubsplanung (27 Min)

  • Glücksarchiv
    Eine Internetseite mit viel gutem Menschenverstand

  • Die neue Umwelt-Enzyklika des Papstes
    Hörfunksendung des NDR über die wesentlichen Punkte der Enzyklika (20 Min)

  • Zum Jahr der Barmherzigkeit
    Vortrag zum offiziellen Dokument des Hl. Jahres (45 Min)

  • Führt Gott in Versuchung?
    Radiosendung des BR zur umstrittenen Vaterunserbitte, (25 Min)

  • Kranke Seele - kranker Körper...
    Radiosprechstunde des BR über die Psychosomatik, (53 Min)

  • Warum Pausen kreativ machen...
    Radiosendung des BR über ein Buch von Heiner Geißler, (12 Min)

  • Abschied vom "lieben Gott"?
    Radiosendung des BR über das Böse in der Welt, (34 Min)

  • Glaube oder Weltflucht
    Radiosendung des BR über die Berufung zum geistlichen Leben (24 Min)

  • 12 gute Gründe, in der Kirche zu sein...
    Eine Entscheidungshilfe für Aus- und Eintrittswillige.

  • Fünf Berichte von Nahtod-Erfahrungen
    (Bericht aus Fokus-Online)

  • Eine Meditation zu Pfingsten
    (Hörfunksendung des NDR, 20 Min.)

  • Der lange Weg zur Freude
    Hörfunksendung über die Psalmen
    (Hörfunksendung des BR, 26 Min.)

  • Gleichgültigkeit
    Hörfunksendung über ein Phänomen unserer Zeit
    (Quelle: NDR-Kultur, 20 Min.)

  • Neues aus dem päpstlichen Almosenamt...
    Franziskus ist ein Papst für die Armen.
    (Quelle: Radio Vatikan)

  • "Ich dachte, das Boot ist meine letzte Chance..."
    Ein Flüchtling berichtet.
    (Quelle: Radio Vatikan)

  • Lernende Tiere und denkende Pflanzen
    Wunderwerk Schöpfung...
    Vom Bayerischen Rundfunk, 23 Min

  • Das Geschäft mit der Verhütung... zu Lasten der Frau
    Eine Radiodokumentation, die jede Frau gehört haben sollte...
    Vom Bayerischen Rundfunk, 53 Min

  • Auch solche Bischöfe gibt es...
    TV-Sendung mit und über Bischof Oster, Passau
    Eine Sendung des WDR,

  • Mit Meditation die eigenen Kraftquellen ausschöpfen...
    Alternative Möglichkeiten der Heilung.
    Eine Sendung des WDR, 21 Min.

  • Himmlische Gesänge...


  • Wäre Jesus bei Facebook?
    Über die Sehnsucht nach Ruhe und Transzendenz in der Kommunikationsgesellschaft.
    Eine Sendung des Norddeutschen Rundfunks, 20 Min.

  • Was sagt der Gekreuzigte?.
    Eine Sendung des Norddeutschen Rundfunks, 20 Min.

  • Thersa von Avila.
    Ein Portrait der ersten Frau, die Kirchenlehrerin wurde.
    Eine Sendung des Bayerischen Rundfunks, 26 Min.

  • Hungern, fasten, verzichten ... was ist das richtige Maß?
    Askese. Über Ursprung und neue Formen des Verzichtes..
    Eine Sendung des Schweizer Rundfunks, 25 Min.

  • Kloster als Lebensform.
    Hörfunksendung des BR, 57 Min


  • Wiedersehen im Paradies
    Hörfunksendung des BR, 26 Min


  • Der erste Prediger über Jesus war eine Frau!
    Papst Franziskus sagt, das Alter ist eine Berufung...
    Ansprache bei der Generalaudienz vom 11.03.2015

  • Die Welt zerfällt in Arm und Reich...
    Hörfunksendung des BR, 49 Min


  • Fasten und beten...
    Hörfunksendung über Fastenerfahrungen des BR, 26 Min


  • Papst Franziskus und die Frauen
    (interessante Hörfunk-Sendung des BR über die Rolle der Frauen in der kath. Kirche, 26 Min)


  • Lob des Scheiterns
    (Hörfunk-Sendung des NDR über das Misslingen, 20 Min)


  • Über die Dankbarkeit
    (Hörfunk-Sendung des BR, 22 Min)


  • Geschwister...
    (Hörfunk-Sendung des HR, 10 Min)


  • Wir sind ein "Liebesbrief Gottes"...
    (Hörfunk-Sendung des HR, 9 Min)


  • Neuland Glaube
    Wie Menschen zum Glauben finden.
    (Hörfunk-Sendung des SWR, 26 Min)


  • Liebe ist mehr als ein Gefühl
    Liebe in der Analyse der Hirnforschung. Aber wo bleibt die Seele?
    Hörfunk-Sendung des SWR, 26 Min)


  •    "Die Kirche ist weiblich!" 
    "Das ist eine Herausforderung, die keinen Aufschub mehr duldet", sagte Papst Franziskus unmissverständlich am 07.02.2015 in Rom.


  • Aufbrechen im Denken...
    BR-Sendung zum 20. Todestag von Bischof Klaus Hemmerle, Aachen, 25 Min)


  • Auch das ist Satire (die gefällt und niemand beleidigt)!
    Monatsrückblick 1/2015 von Andreas Rebers
    (Hörfunksendung des BR 25 Min.)


  • Über die Gelassenheit...
    (Hörfunksendung des SWR 27 Min.)


  • Himmlische Heerscharen, kleine Engelkunde...
    (Hörfunksendung des SWR über die himmlischen Mächte und Botschafter,
    27 Min.)



  • Immer schneller, immer oberflächlicher...
    (Hörfunksendung des SWR über Muße, Achtsamkeit und Kreativität, 30 Min.)


  • Zum Thema Sinnfindung und Sinnstiftung:
    Wozu heute noch Religion?
    (Interessante Hörfunksendung des SWR als Manuskript oder
    Podcast zum Download)




  • Focus Kann man eigentlich der Diagnose "Hirntod" vertrauen?
    Bauch war bereits geöffnet, Spender noch am Leben...


  • Erschreckend:
    Immer mehr Menschen erleiden den sozialen Tod...
    (Eine SWR-Sendung "Report Mainz" zum Download, 8 Minuten)

  • Stress?
    Wir haben genügend Zeit, aber vielleicht nutzen wir sie falsch...
    (Hörfunksendung des BR. Nehmen Sie sich einfach 54 Minuten!)

  • Wem gilt die Weihnachtsbotschaft?
    (Hörfunksendung des HR, 10 min)

  • Ein "Muss" zum Lesen:
    Die Weihnachtsansprache von Papst Franziskus vor der Kurie
    (Bericht von Radio Vatikan)
    Das ist die komplette Liste der "Krankheiten" - womöglich nicht nur der Kurie...


  • Der Tod ist Teil des Lebens.
    Über Sterbebegleitung, Paliativ-Medizin und Hospitzarbeit
    Online anhören oder zum Download
    (Sendung des SWR2, 28 Min.)


  • Therapieziel: Tod!
    Überlegungen zum Thema "assistierte Selbsttötung".
    Online anhören oder zum Download
    (Sendung des SWR2, 29 Min.)


  • Absolut beeindruckendes Beispiel und Zeugnis christlichen Lebens:
    Aus Nächstenliebe ins Elend...
    (Sendung des BR, 27 Min.)


  • GLORIA ! - Ein adventlicher "Flashmob" in Berlin...
    (Zur Nachahmung sehr empfohlen...)


  • Sicher der beliebteste Heilige - nicht nur bei Kindern:
    Der heilige Nikolaus
    (NDR-Hörfunksendung, 25 Min.)


  • Gute Vorsätze ... aber die "Aufschieberitis"...
    (BR-Hörfunksendung, 22 Min.)


  • Der Segen - mehr als nur ein frommer Wunsch
    (BR-Hörfunksendung, 22 Min.)


  • Saulus-Paulus, Geschichte einer Wandlung
    (BR-Hörfunksendung, 23 Min.)


  • Weltgeschichte mit Gebet und Kerzen
    (BR-Hörfunksendung zum 9.Oktober, 26 Min.)


  • Irgendwer wird immer meckern...
    (HR-Hörfunksendung, 10 Min.)


  • Wie wir zu kranken Menschen gemacht werden:
    Diagnose "psychisch krank"
    (hochinteressante Hörfunksendung des SWR, 29 Min.)


  • Der Westen und der Hunger in der Welt:
    Wir Terroristen
    (Kommentar in SPIEGEL-online)


  • Mobbing bei Schülern
    (Hörfunksendung des SWR zum Download, 29 Min.)


  • Sind die Geburtsschmerzen eine Folge der Sünde Evas?
    Ein naturwissenschaftlicher Erklärungsversuch...


  • Zum Lachen...
    (christliche Witze)


  • Schütze dein Herz!
    (Schöne Ansprache zu Sprichwörter 4,23, 30 Min.)


  • Philosophische Gedanken zur Stille
    (Sendung des BR, 23 Min.)


  • Der Heilige Geist, Seele und Motor des Lebens
    (Sendung des BR, 22 Min.)


  • Der "Kampf um Rom"... (Papst Franziskus und die Kurie)
    (Artikel in der FAZ)


  • Der Himmel - Bilder vom ewigen Glück...
    (BR-Sendung 22 min)


  • Berührt werden, eine nicht nur körperliche Sehnsucht...
    (BR-Sendung 21 min)


  • Nichts als die Wahrheit? Vom Laster der Lüge...
    (NDR-Sendung 20 min)


  • Die Bibel voller Rätsel und Widersprüche...
    (NDR-Sendung 20 min)


  • Ist der Heilige Geist weiblich?
    (NDR-Sendung 20 min)


  • Vatikan prüft Verkürzung von Eheannullierungen...


  • Papst Franziskus hat ganz normalen Hunger...
    (Beitrag von Radio Vatikan)


  • Wenn psychische Belastungen in die Knochen gehen: Rückenschmerzen...

    (Hörfunk-Sendung des BR 24 Min.)


  • Was man vom heiligen Petrus weiß...
    (Hörfunk-Sendung des BR 20 Min.)


  • Auf das falsche Pferd gesetzt? ... Burnout!
    (interessante Sendung des SWR 30 Min.)


  • Fußball und Gottesdienst:
    Was die Kirchen vom Fußball lernen könnten...
    (Sendung des Hessischen Rundfunks 11 Min.)


  • "Welchen Sinn haben Streichhölzer, die in ihrer Schachtel friedlich alt werden?"
    (Perspektiven für das Gemeindeleben von Prof. M. Sellmann)



  • Univ.-Doz. Dr. med. RAPHAEL M. BONELLI:
    Psychologie der Beichte
    (ein erfrischender Vortrag, 60 Min.) Dieser Vortrag auch als Video


  • Generation "gefällt mir": Wie klickt die Jugend?
    (HörfunkSendung von HR-info 24 Min.)


  • Dorthin gehen, wo es weh tut
    Christen engagieren sich an den Rändern der Gesellschaft (HörfunkSendung des NDR 25 Min.)


  • Und jetzt ist er Bischof von Passau:


  • Zerbrochene Ehe? Jesus war kein Paartherapeut, aber er verstand viel von Liebe... (HörfunkSendung des HR 11 Min.)


  • Gespräch mit Prof. Paul M. Zulehner
    Über die Herausforderungen der Kirche (Sendung des NDR 20 Min.)

  • Gläubige und Ungläubige...
    Jeder Mensch hat seinen Gott... (Radio-Sendung 20 Min.)

  • Intessante Sachen - nicht nur für Gläubige:
    Warum Menschen glauben...(TV-Sendung 45 Min.)

  • Schöner Song auf Youtube:
    Ich danke dir, dass du mich kennst und trotzdem liebst.

  • Bernhard von Clairvaux empfiehlt:
    Eine Schale der Liebe (Gottes) sein.

  • Armut in Deutschland:
    Zum Beispiel in Stralsund, dem Wahlkreis von Angela Merkel.
    (ARD-Doku 29 Min.)

  • Altes und Neues zum Thema Beten.
    (Radiosendung 10 Min.)

  • Die zunehmende soziale Ungerechtigkeit in unserem Land:
    Hat die Stimme der Kirche(n) noch ein politisches Gewicht?
    .
    (Kommentar von Spiegel-online)


  • Grundfragen der Menschen: Leid und Gerechtigkeit.
    Fragen zum Buch Ijob.
    (Radiosendung des NDR 20 Min.)


  • Interview zu meiner Tätigkeit als Seelsorger im Nordmagazin des NDR
    Originalfassung zum Anhören.(8 Min.)


  • Die Osterbotschaft des Papstes zum Nachlesen und Hören.
    (zum traditionellen URBI et ORBI)



  • Was wissen wir von Jesus von Nazareth.
    (SWR-Radiosendung 24 Min)


  • Empathie, Mitgefühl und Aufmerksamkeit können trainiert werden.
    Ich fühle, was du fühlst....
    (Radiosendung 25 Min)


  • Interessanter philosophischer Vortrag rund um die Fragen der Entfremdung, Bedürfnis nach Aufmerksamkeit und Wahrgenommensein, Beziehungs-Resonanz...

    "Rasender Stillstand, die beschleunigte Gesellschaft"
    .
    (Radiosendung 29 Min)


  • Exerzitien im Alltag
    (SWR-Radiosendung 4 Min.)


  • Sind Sie auf der Suche nach Möglichkeiten für Exerzitien und Besinnungstage?
    Unter www.exerzitien.info gibt es viele Angebote...


  • Wie beten Sie? Hier werden einige Gebetsschulen vorgestellt...

  • Priestermangel als Chance!
    Interessante Sendung des NDR (25 Min.)


  • "Es gibt einen Unterschied zwischen Demut und Unterwerfung. Ein demütiger Mensch wird sich nie als Opfer fühlen, ein Unterworfener schon."
    (Wolf Büntig, Arzt und Psychotherapeut)
    Demut - Fessel oder Tor zur inneren Freiheit
    (Radiosendung 23 Min.)


  • Menschen im Aufwind
    Eine sehr beeindruckende Initiative für sozial benachteiligte Kinder.
    TV-Reportage zum Ansehen... (3 Min. - Kino-Werbung einfach wegklicken)

  • Botschaft des Papstes am Fest des hl. Josef an die Väter...

  • Mit Papst Franziskus die Barmherzigkeit Gottes neu entdecken.
    Hörfunksendung des Bayerischen Rundfunks (26 Min)


  • Schon mal nach Berlin gepilgert?
    „Ich lade Sie herzlich ein, das vielfältige katholische Berlin kennenzulernen!“ (Kardinal Rainer Maria Woelki, Erzbischof von Berlin)
    Ein Angebot des Bayerischen Pilgerbüros.


  • Papst an 20.000 Verlobte auf dem Petersplatz zum Valentinstag:
    Keine Angst vor der Ehe
    "Den perfekten Partner gibt es nicht..."
    Der Papst als Beziehungsratgeber.


  • Papst Franziskus: Ein Herz voller Geld... kann jede Berufung behindern!
    (Zusammenfassung der Ansprache vom 03.03.2014)


  • Nahtod-Erfahrungen... Beweise für den Himmel?
    Ein Neurologe Beschreibt die eigene Erfahrung. (Radiosendung 10 Min.)



  • Zum Thema Organspende: Hirntot... oder vielleicht doch nicht? Folgenschwere Fehldiagnosen...! (Focus-Artikel vom 18.02.2014)


  • Hörenswerte Gruppe "Silbermond":
    JA (ein Liebeslied an Jesus?) (4 Min)
    und
    Wann reißt der Himmel auf? (4 Min)


  • Von inneren und äußeren Kraftquellen:
    Interessante Radiosendung
  • (22 Min)


  • Einfach nur gut von Julia Engelmann...
    Leben im Jetzt (6 Min)
    Über 5 Millionen Mal in Youtube gesehen...
    und: Was ich (nicht) habe... (5 Min.)


  • Focus online: Die Verfolgung von Christen nimmt weltweit zu. Fast 100 Millionen Menschen wurden nach Schätzungen des christlichen Hilfswerks Open Doors im vergangenen Jahr unterdrückt oder mit Gewalt zur Aufgabe ihrer Religion gezwungen.


  • Vatikan vertieft Theologie der Frau...


  • Aufruf vom "Mann des Jahres": Du sollst nicht tratschen!
    Aus der Weihnachtsansprache von Papst Franziskus...
    Hier der volle Wortlaut.


  • Weihnachen im Schuhkarton... Ein Erfahrungsbericht aus Leipzig.



  • Ein Muss für alle Eltern: SAFE® – Sichere Ausbildung für Eltern
    Ein Trainingsprogramm zur Förderung einer sicheren Bindung zwischen Eltern und Kind.


  • Das "Rezept" des Papstes: Bei sich selbst anfangen...
    Interessanter Kommentar auf "Handelsblatt online".


  • "Gleiche Würde für Frauen in der Kirche".
    Artikel auf der Homepage von Radio Vatikan.
    Aus einem Interview mit der Päsidentin der Fokolar-Bewegung Maria Voce.


  • Das neueste Schreiben von Papst Franziskus, die "Regierungserklärung" wurde als "Revolution der zärtlichen Liebe" bezeichnet...
    Hier gibt es das Apostolische Schreiben zum Nachlesen.


  • Jeder ist genial ... in seinem Element!
    Das Prinzip "Pinguin", nach Eckart von Hirschhausen.. (Video 3,5 min)


  • Mein Gott, in welcher Welt leben wir: 35 % aller Frauen weltweit sind Opfer von (sexueller) Gewalt! Ein erschreckendes Forschungsergebnis der WHO...


  • Papst Franziskus:"Alle hatten schon Glaubenszweifel - ich auch."


  • Muss das sein? Mütter mehrerer Kinder sind Renten-Verlierer! Die Parteien reagieren nicht und alle wundern sich über den "demografischen Wandel"...


  • Papst Franziskus verhängt den "Monsignore-Stopp". Die Vergabe von kirchlichen Titeln soll neu geregelt werden.
    Domradio: "Es gab eine Tendenz zum Karrierismus"

  • Jede Kommunikation sollte durch 3 Siebe gehen...


  • Wenn Jugendliche über ihren Glauben sprechen... kurzer Videoclip


  • Ein Interview mit Papst Franziskus, das z.Z. in den Schlagzeilen ist... (Teil -1-) und (Teil -2-)


  • Erstaunlich, was in Spiegel-online über Papst Franziskus zu lesen ist...


  • Leben heißt, im richtigen Moment anfassen...


  • Erschreckender Artikel in der "Welt":
    Christen in Deutschland werden zur Minderheit.
    Die Folgen des "demografischen Wandels" in 20 Jahren.


  • Gute Radiosendung: Plädoyer für die Demut (20 min)
    Auch als Manuskript zum Downloaden.


  • Besser zufrieden als reich!
    Radiosendung (10 Min) vom Hessischen Rundfunk zum Nachhören...


  • Folgt Christus, nicht dem Papst! Papst Franziskus beim Angelusgebet, hier zum Nachlesen und Nachhören...


  • Die neue Enzyklika von Papst Franziskus LUMEN FIDEI.
    Zum Download.


  • "Einmal arm, immer arm"
    Rundfunksendung über die soziale Gerechtigkeit in Deutschland
    Manuskript der Sendung zum Nachlesen.


  • Urlaub in den Bergen...
    Ein Grund zur Dankbarkeit


  • Interview des Deutschlandfunkes mit Pater Klaus Mertes SJ über Papst Franziskus: "Bleib den Schafen nahe...!"
    Zum Nachlesen und Nachhören.

  • Berufung - der Kompass in mir
    Radiosendung des Hessischen Rundfunks (10 Min)

  • Was der Papst wirklich sagte...

  • Radiosendung des NDR: Gott im Internet (20 Min)
    Kann Religion online gehen?

  • Das hat mich sehr gefreut...
    ...die Zuschriften und telefonischen Glückwünsche anlässlich meines 2. Jahrestages der Priesterweihe.

  • 10 wertvolle Tipps im Umgang (nicht nur) mit Demenzkranken

  • Die Zukunft der Kirche liegt in der pfingstlichen Vielfalt...
    Vortrag von Dr. Christian Hennecke zum Thema "Kirche im Wandel" (auf Youtube: 12 Minuten)

  • Interessante Sendung vom SWR:
    Download-Link: Mitgefühl - Neue Studien zu einer alten Tugend
    Zum Nachlesen

  • Artikel in der Süddeutschen Zeitung:
    Von der Liebe bleibt der moderne Mensch "verschont"...


  • Leben mit der Bibel für junge Leute!

  • In Stralsund gibt es das SIC, eine Einrichtung, die für Menschen da ist, die irgendwie auf der Verliererseite der Gesellschaft stehen...
    Aber ist es nicht so, dass es diesen Menschen nicht nur materiell nicht gut geht, sondern auch seelisch?

  • Papst Franziskus ist bei den Katholiken in den USA beliebt...

  • Papst Franziskus warnt vor "theologischem Narzissmus..." und ruft zu einer Neuorientierung der Kirche auf.

  • Papst Franziskus hat im Jahr 2007 ein interessantes Interview gegeben: Was ich beim Konsistorium gesagt hätte...

  • Alle aktuellen Informationen aus dem Vatikan.

  • Vergebung und Verzeihung: Warum wir uns nicht entschuldigen können...
    Eine sehr gute Sendung des Norddeutschen Rundfunks. (20 Minuten)

  • Auch Großes benötigt nur einen kleinen Anstoß...

  • "Fasten", das ist unser Weg zur Herrlichkeit...

  • Alle möglichen Meinungen zum Fasten auf meiner Facebook-Seite...

  • Interessante Sendung über die Entstehungsgeschichte des
    JAHWE-Glaubens.
    Aus der Serie Terra-X des ZDF.


  • Guter Artikel im Focus-online
    SINN suchen, GLÜCK finden".
    Religion als Glücksbringer...?


  • Wir brauchen keine "Rentenreform" im herkömmlichen Sinne (=Rentenkürzung). Wir brauchen eine umfassende Rentenreform im Sinne der Leistungsgerechtigkeit und der sozialen Anerkennung von "Familienleistung"...


  • Unter Kloster Arenberg gibt es ein interessantes Angebot für Urlaub und Wellnes im Kloster.


  • Unter Foodsharing.de gibt es eine tolle Idee zum Mitmachen, damit in Deutschland weniger Lebensmittel auf dem Müll landen. Zur Zeit sind es leider noch 11 Mio. Tonnen jährlich!
    Die 2 Sendungen dazum vom Deutschlandfunk
    und Die Lebensmittelretter.


  • Kulturhistorisches Weihnachtsquiz für Neugierige...
    Die Antworten können gerne bei mir nachgefragt werden.


  • Radiointerview mit Raphael Bonelli, Neurologe und Psychiater in Wien: "Ist es gesünder, gläubig zu sein?"
  • "Ist es gesünder, gläubig zu sein?"
    Zum Anhören...

  • Zum Thema "Hirntod" bei Organtransplantationen...


  • Die Starkmacher...
    Interessantes Video zu diesem Projekt unter:
    Ein Musical mit Gehörlosen...


  • Wenn Kinder zur Armutsfalle werden, sollte man etwas gegen Armut tun, nicht gegen Kinder.


  • Interessantes zum Thema "Männer"...



  • Disclaimer: Sämtliche Links erschienen im Zeitpunkt der Auswahl als seriöse Internetseiten.
    Trotzdem kann üblicherweise keine Garantie auf Zuverlässigkeit und Funktionalität der Links übernommen werden.


    Zum Ausdruck der Visitenkarte auf Bild klicken...


    Seit 01.09.2014 bin ich leitender Seelsorger (Pfarrvikar) in der
    Pfarrgemeinde Heilige Familie, Berlin-Lichterfelde.

    (Erzdiözese Berlin)

    Vom 01.08.2012 und bis 31.08.2014 war ich hier tätig:
    Heilige Dreifaltigkeit in Stralsund .


    Vom 01.09.2011 bis 31.07.2012 war ich leitender Seelsorger in der
    Gemeinde Bruder Klaus, Berlin-Britz



    Zum Nachdenken...
    Die Geschöpfe sind mir in den Weg gestellt,
    damit ich, ihr Mitgeschöpf,
    durch sie und mit ihnen zu Gott finde.
    (Martin Buber)



    Termine:

    In Zinnowitz leite ich Exerzitien
    vom 19.03.-25.03.2017.

    Das Thema lautet:
    Um Gottes Willen...
    Die ewige Frage nach dem Willen Gottes
    Biblische Impulse und konkrete Handreichungen

    Anmeldung und Preisanfrage beim St.-Otto-Heim per Mail

    Exerzitienthema in Planung für 2018:
    Gott ist auch zärtlich
    Eine unterbelichtete Seite Gottes entdecken lernen.


    Eindrücke und
    Echos von
    Exerzitienteil-
    nehmer/Innen
    Themen früherer Exerzitien:

    (2016): Was tust du, damit wir an dich
    glauben?
    (Joh 6,30)

    (2015): Fürchte dich nicht
    und hab keine Angst
    (Dt 1,21)

    (2014): "Wer lobt, der lebt"

    (2013): "(An)nehmen ist seliger als geben..."

    (2012): Herr öffne meine Lippen,
    damit mein Mund dein Lob verkünde.
    (Ps 51.17)
     

    Meine sozialen Netzwerke:
    Facebook CSC
     himmlisch plaudern Seniorbook
    Twitter Xing Forum Ausbilder


    Sonstige Engagements:
     
    Fundsachen...

    Trost fürs Herz
    ist die halbe Heilung.
    (Johann F. Fischart)

    Darin besteht die Liebe:
    dass sich zwei Einsame beschützen und berühren
    und miteinander reden.
    (Rainer Maria Rilke)

    Ein Herz voll Freude
    sieht alles fröhlich an.
    (Martin Luther)

    Die Freuden des Geistes
    sind Heilmittel
    gegen die Wunden des Herzens.
    (Madame de Stael)

    Ich glaube an Gott,
    so wie ein Blinder an die Sonne glaubt,
    nicht weil er sie sieht,
    sondern weil er sie fühlt.
    (Phil Bosmans)


    Jeder Mensch
    ist ein besonderer
    Gedanke Gottes
    (Paul de Lagarde)


    Ich weiß nicht,
    wohin Gott mich führt,
    aber ich weiß,
    dass er mich führt.
    (Gorch Fock)


    Wir brauchen Gott,
    aber wir wollen ihn oft nicht.
    Er braucht uns nicht,
    aber er will uns immer.
    (Karl Geyer)


    "Bete darum,
    dass deine Einsamkeit der Stachel werde,
    etwas zu finden, wofür du leben kannst,
    und groß genug, um dafür zu sterben."
    (Dag Hammerskjöld)


    Der dich gemacht hat,
    weiß auch,
    was er mit dir machen will.
    (Augustinus)


    Wie der Bräutigam sich freut
    über die Braut,
    so freut sich dein Gott
    über dich.
    (Jes 62,5b)


    Erst das Schweigen
    tut das Ohr auf
    für den inneren Ton
    in allen Dingen
    (Romano Guardini)


    Niemand kann der stets verzeihenden Liebe Gottes Grenzen setzen
    (Papst Franziskus)


    "Gott war unbegreiflich, unnahbar,
    unsichtbar und unvorstellbar.
    Er ist Mensch geworden..."
    (Bernhard von Clairvaux)


    Nach der "stillen Zeit"
    wird es wieder ruhiger...
    (Karl Valentin)


    Wenn Du mehr hast, als Du brauchst, baue keinen höheren Zaun, sondern einen größeren Tisch.


    Am kostbarsten sind immer die Dinge,
    die keinen Preis haben.
    (Luise Rinser)


    "Das schönste Denkmal,
    das ein Mensch bekommen kann,
    steht in dem Herzen seiner Mitmenschen"
    (Albert Schweizer )

    Das Glück deines Lebens
    hängt von der Beschaffenheit
    deiner Gedanken ab.
    (Marc Aurel )

    "…Lassen wir uns nicht von jenen täuschen,
    die die Liebe Gottes begrenzen wollen."
    (Papst Franziskus)

    Für das Gebet benötigen wir mehr vom Herzen
    als von der Zunge.
    (Adam Clarke)

    In den Himmel kommt man nur gemeinsam.
    Nur in der Hölle ist man einsam.


    Menschen sind kleine Gernegroß,
    Gott ist ein großer Gerneklein...
    (Kardinal Bengsch)

    Umarme deinen Feind
    so machst du ihn bewegungsunfähig
    (aus Japan)

    "Zu wem, o Herr, soll ich rufen,
    bei wem meine Zuflucht finden,
    wenn nicht bei Dir?"
    (Blaise Pascal)

    "Haben wir nicht Katholiken,
    die ein Leben lang nicht Christen werden?"
    (Prof. Zulehner, Wien)

    Jeder hat einen Zugang zu Gott.
    Aber jeder hat einen anderen...
    (Martin Buber)

    Tu erst das Notwendige
    dann das Mögliche
    und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
    (Franz von Assisi)

    Auch aus Steinen,
    die in den Weg gelegt werden,
    kann man etwas Schönes bauen.
    (Johann Wolfgang Goethe)


    Kurzes Morgengebet:
    Jesus danke dass Du mich auch heute liebst.
    Bitte überrasche mich heute
    und lass mich erkennen,
    dass Du hinter dieser Überraschung steckst...


    Gott ist nur ein Gebet weit
    von uns entfernt.
    (Nelly Sachs)

    Beginne damit, Menschen zu segnen
    und staune,
    wie sich dabei dein Leben verändert.
    (Ruth Heil)

    Gebete ändern nicht die Welt.
    Aber die Gebete ändern Menschen
    und Menschen ändern die Welt.
    (Albert Schweitzer)

    Lass jeder Begegnung
    liebevolle Gedanken vorausgehen.
    (Friederike Weichselbaumer)

    Humor ist der Knopf, der verhindert,
    dass uns der Kragen platzt.
    (J. Ringelnatz)

    Wer Menschen Kraft geben will,
    wird Fitness-Trainer
    oder Priester


    Wo die Liebe fehlt,
    bring Liebe hin,
    und du wirst Liebe finden.


    Wer von der Liebe singt,
    kann vom Kreuz nicht schweigen.
    (Liedtitel)

    Der Mensch ist die Wunde Gottes...
    (+ Bischof Klaus Hemmerle)

    Wir finden innere Ruhe bei denen,
    die wir lieben.
    (Bernhard von Clairvaux)


    Vertraue die Vergangenheit Gottes Gnade an
    die Gegenwart seiner Liebe
    und die Zukunft seiner Fürsorge.
    (Augustinus)

    Ich glaube an Gott
    und Gott glaubt an mich.
    (Prof. Harald Lesch, Astrophysiker)

    Schuld
    ist immer innerhalb einer Beziehung zu sehen:
    in Beziehung zu Gott
    in Beziehung zu Mitmenschen
    in Beziehung zu mir selbst


    CHRISTUS
    Er ist das Leben, das ich leben möchte.
    Er ist das Licht, das ich anzünden möchte.
    Er ist die Freude, die ich teilen möchte.
    Er ist der Friede, den ich geben möchte.
    Jesus ist alles in allem für mich.
    Und ohne Ihn kann ich nichts tun.

    (Mutter Teresa)


    Statt materieller Reichtum
    lieber Beziehungsreichtum!

    Gott kann unendlich viel mehr tun
    als wir erbitten oder uns ausdenken können.
    vgl. Eph 3,20-21


    Der liebe Gott liebt es,
    belästigt zu werden.
    (Jean-Marie Vianney, hl. Pfarrer von Ars (1786–1859)

    Dankbar rückwärts,
    hoffnungsvoll vorwärts
    und gläubig aufwärts schauen,
    dann geht es immer wieder weiter.

    Alles beginnt mit der Sehnsucht,
    immer ist im Herzen Raum für mehr,
    für Schöneres, für Größeres.
    Das ist des Menschen Größe und Not:
    Sehnsucht nach Stille,
    nach Freundschaft und Liebe.
    Und wo Sehnsucht sich erfüllt,
    dort bricht sie noch stärker auf.
    Fing nicht auch deine Menschwerdung Gott,
    mit dieser Sehnsucht nach dem Menschen an?
    So lass nun unsere Sehnsucht damit anfangen,
    dich zu suchen,
    und lass sie damit enden,
    dich gefunden zu haben.
    Nelly Sachs (1891-1970)

    ADVENT:
    Jesus braucht für sein Kommen
    keine Christbäume
    keinen Lichterglanz
    keine Trompetenklänge
    keine Marzipanstollen
    keine Weihnachtssterne...
    Er braucht nur offenes Menschenherz,
    auch wenn es in einem "Stall" zu finden ist... ADVENT:
    Das Warten gehört immer dazu...
    Die Sehnsucht gehört immer dazu...
    Die Überraschung gehört immer dazu...
    Die unbefangene Offenheit gehört immer dazu...
    Die Antwort gehört immer dazu...
    ... wenn ER kommt!

    Du säst einen Gedanken
    und du erntest eine Tat.
    Du säst eine Tat
    und du erntest eine Gewohnheit.
    Du säst eine Gewohnheit
    und du erntest einen Lebensstil.
    Du säst einen Lebensstil
    und du erntest eine Bestimmung.
    Nicht die Schönheit entscheidet, wen wir lieben,
    sondern die Liebe entscheidet, wen wir schön finden...


    Was ER dir sagt, das tu
    was ER dir tut, das sage.
    Was ER dir gibt, das nimm.
    Was ER dir nimmt, das gib gerne.
    (Klaus Hemmerle)


    Bei Gott allein kommt meine Seele zur Ruhe,
    von ihm kommt mir Hilfe.
    (Psalm 62)


    Ein Therapeut hat seinen Klienten irgendwann "austherapiert".
    Ein Seelsorger hat bei den ihm Anvertrauten nie "ausgesorgt"...


    Mehr als alles hüte dein Herz
    (=Gedanken, Gefühle und Wünsche)
    denn vom ihm geht das Leben aus.
    (Sprichwörter 4,23)

    Willst du Recht haben oder glücklich sein?
    Beides geht nicht.
    (Marshall Rosenberg)

    Soviel in dir die Liebe wächst,
    soviel wächst die Schönheit in dir.
    Denn die Liebe ist die Schönheit der Seele.
    (Augustinus)

    Selig, die immer bereit sind,
    den ersten Schritt zu tun
    - denn sie werden entdecken,
    dass der andere viel offener ist
    als er es zeigen konnte.
    (Klaus Hemmerle)

    Maxime für christliches Handeln: "Wie Gott mir,
    so ich Dir..."

    (Kard. Woelki am 07.09.2014)

    Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist,
    habe ich beschlossen,
    glücklich zu sein.
    (Voltaire)

    Zur Liebe gehört es sicher,
    Zeit zu haben.
    Wer liebt,
    hat seine Zeit nicht für sich allein...
    (Klaus Hemmerle)

    Selig die Verwundeten,
    die nicht verbittert sind!
    Sie werden die Verletzten verstehen
    und ihnen helfen können.
    (Martin Gutl)

    Ohne Begeisterung,
    welche die Seele mit einer gesunden Wärme erfüllt,
    wird nie etwas Großes zustande gebracht.
    (Adolph von Knigge)

    Wer schnell gehen will,
    geht alleine.
    Wer weit kommen will,
    geht gemeinsam.
    (aus Afrika)

    Gott wirkt nicht
    (...) mit den Plänen der Großen,
    sondern mit den Taten der Kleinen!
    (+ Klaus Hemmerle)


    "Jene Einheit mit Jesus und in Jesus mit dem Vater
    ist also erst dann in ihr volles Maß gelangt,
    wenn wir eins sind miteinander: Erst wenn wir so leben,
    daß „du“ mein Leben in mir bist und „ich“ dein Leben in dir bin,
    erst wenn Trinität sich zwischen uns ereignet,
    ist der Sinn der Sendung Jesu erfüllt
    und ist das Leben Gottes Leben der Welt geworden."

    (aus Klaus Hemmerle: Leben aus der Einheit. Eine theologische Herausforderung, hg. v. Peter Blättler, Freiburg i. Br. u. a. 1995., Seite 14)


    Tu was du kannst
    mit dem was du hast
    dort wo du bist...


    Und plötzlich weißt Du:
    Es ist Zeit etwas Neues zu beginnen
    und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.
    (Meister Eckhart)

    Der Sinn des Lebens besteht nicht darin
    ein erfolgreicher Mensch zu sein,
    sondern ein wertvoller.
    (Albert Einstein )

    Nur wer an Wunder glaubt,
    ist Realist!
    (David Ben Gurion)

    Dies bedeutet Glück,
    volles Glück:
    lieben und spüren:
    Ich bin geliebt.
    (Chiara Lubich)

    Was einem Vogel die Flügel
    und einem Schiff die Segel sind,
    ist der Seele das Gebet

    Morgen für Morgen
    weckt er mein Ohr,
    damit ich wie ein Jünger
    auf ihn höre.
    (Jes 50,4)

    Was nicht stirbt
    kann auch nicht auferstehen...

    Zufriedenheit,
    - des Glücks bescheidene Schwester

    Leben
    braucht das Glück der Sehnsucht.


    Wenn ich nicht wüsste,
    dass auch das Stehenbleiben dazu gehört
    um weiterzukommen,
    wäre ich schon längst an meinem Leben vorbei gerannt.
    (Elke Bischofs)

    „Grabe den Brunnen, ehe du durstig wirst!“
    (aus China)

    Gott wird mir immer verzeihen,
    das ist sein Beruf.
    (Heinrich Heine)

    Unsere "Fastenzeit"
    sollte eine Sättigungszeit für die Armen sein.
    (vgl. Jes 58.7)

    Wer das Gute tun kann und es nicht tut,
    der sündigt.
    (Jak 4.17)

    Gott beruft nicht die Qualifizierten.
    Gott qualifiziert die Berufenen...

    Mission heißt:
    anderen zu zeigen, was wir lieben.
    (Fulbert Steffensky)


    Gott braucht Dich,
    auch wenn es dir im Moment nicht passt...
    (Dag Hammarskjöld)


    Reich zu sein bedeutet
    mehr Träume in der Seele zu haben,
    als die Realität zerstören kann.



    Das Leben hat keine Fernbedienung.
    Wir müssen schon aufstehen, um es selbst zu ändern...


    Skeptische Menschen warten ab...
    traurige Menschen warten...
    frohe Menschen erwarten...
    ...das Kommen Jesu!


    Als Gott klein wurde,
    hat er den Menschen groß gemacht.
    (Katharina von Siena)

    Wir Christen sind die einzige Bibel,
    die heute noch
    von einer breiten Bevölkerungsschicht gelesen wird
    - aber ich fürchte,
    wir sind die schlechteste Übersetzung.
    (Hans-Joachim Eckstein)

    Wir benötigen ein ganzes Leben lang,
    um alle Geschenke auszupacken,
    die Gott uns gibt.


    Wer gibt,
    ist der eigentlich beschenkte.


    Jeder Mensch braucht im Haus seiner Seele
    Räume des Schutzes
    und des schöpferischen Versunkenseins.
    Dort wohnen die Engel bei ihm
    und führen ihn ein in die Leichtigkeit des Seins,
    in die Zärtlichkeit der Liebe
    und in die Lust am Leben.
    (Anselm Grün)


    Gebete sprechen und beten ist nicht dasselbe.
    Auch die Pharisäer haben Gebete gesprochen.
    (Papst Franziskus)


    „Wir sind eine Kirche der Sünder,
    wir alle müssen uns wandeln“
    (Papst Franziskus)


    Wer an das Gute in Menschen glaubt,
    bewirkt Gutes.
    (Jean Paul)

    Wer lobt, der lebt...

    Wer nicht glaubt
    muss viel mehr glauben
    als ein gläubiger Mensch.
    (Norbert Blüm)

    Wie goldene Äpfel
    auf silbernen Schalen ist ein Wort,
    gesprochen zur rechten Zeit.
    (Sprichwörter 25.11)

    Die Freude ist eine Schwester der Liebe.


    Bei Gott ist jeder Mensch ein "Notfall".
    Auf Anfrage wird jeder sofort behandelt.
    Mit einer grenzenlosen Liebe...


    Das Glück ist nicht außer uns und nicht in uns,
    sondern in Gott.
    Und wenn wir Gott gefunden haben,
    ist es überall.
    (Blaise Pascal)

    Menschen zu helfen,
    ist Berufung.
    (aus einem TV-Werbespot)

    Ein guter Mensch ist,
    wer eine Religion hat.
    (Fernöstliche Weisheit)

    Jeder Christ muss täglich einen Platz haben,
    wo er anderen die Füße wäscht.
    (Bischof Wanke, Erfurt)

    Für eine Ameise ist ein Spatenstich
    der Weltuntergang...

    Wir dürfen keine Angst haben vor der Güte,
    ja, nicht einmal vor der Zärtlichkeit.
    (Papst Franziskus, 19.03.2013)

    Apostel sein?
    Ich doch nicht!
    Das habe ich nicht gelernt,
    ich kann doch nicht reden,
    mir hört doch niemand zu,
    was soll ich denn sagen?
    zu wem sprechen?
    wann und wo?

    Erzähl, was dich staunen lässt,
    was dich hoffen lässt,
    was dein Herz erfüllt,
    und tu, wozu dein Herz dich ruft
    - ohne Bedenken und ohne etwas zu erwarten.



    Unsere Vergangenheit ist wie ein großer See,
    in dem viel Schmerzvolles und Ungeklärtes versunken ist.
    Am Ufer steht ein großes Schild mit der Aufschrift:
    "See der Barmherzigkeit Gottes.
    Fischen verboten!


    Die Zunge hat keine Knochen.
    Sie ist aber stark genug um Herzen zu brechen.
    Sei vorsichtig was Du sagst.

    Die Deutung des Lebens ist eine Frage des Glaubens.
    Der Glaube ist eine Frage der Deutung des Lebens.

    Der Heilige Geist ist ein kommunikativer Geist.
    "Feurige Zungen" sind seine Gabe...

    Theologie bedeutet die Hoffnung, dass es bei diesem Unrecht, durch das die Welt gekennzeichnet ist, nicht bleibe, dass das Unrecht nicht das letzte Wort sein möge. Sie Ausdruck einer Sehnsucht danach, dass der Mörder über das unschuldige Opfer nicht triumphieren möge...
    (Max Horkheimer)

    Das große Drama der Erlösung
    spielt in jedem von uns.
    Gott möchte in uns siegen.
    Lassen wir IHN wirken!

    (Prosper Monier)


    Jesus ist kein Palmsonntags-Messias...


    Not lehrt nur diejenigen beten,
    die beten gelernt haben...


    Jedem begegnet der Auferstandene anders.
    Aber es ist immer ER...
    Jesus hat sich im Abendmahlssaal
    vor allen Jüngern hingekniet und ihnen die Füße gewaschen,
    auch dem Verräter...

    "Fasten", das ist unser Weg zur Herrlichkeit...


    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks
    und der Anfang der Unzufriedenheit.
    (Søren Kierkegaard)

    Jeder Mensch ist im Plan Gottes "systemrelevant"...


    1. Schritt: Gib was du hast
    – sonst hast du es nicht
    2. Schritt: Gib was du bist
    – sonst bist du es nicht
    3. Schritt: Gib was du nicht hast
    – so ist es dein
    4. Schritt: Gib was du nicht bist
    – so bist du mehr als du selbst
    und bist erst ganz, was du bist
    Klaus Hemmerle


    Den Wind kann man nicht verbieten.
    Aber man kann Mühlen bauen.
    (aus Holland)


    Wenn Menschen andere verletzen, dann meist deswegen,
    weil sie selbst verletzt wurden.
    Oft geben verletzte Menschen ihre Verletzung so lange weiter,
    bis sie denen verziehen haben, die sie verletzten.
    Der Weg zur Vergebung öffnet sich
    auch durch die Annahme und Anerkennung der eigenen Verletzung.



    Rückblick...

    Karfreitagspredigt in DIE TAGESPOST
    vom 23.04.2015


    Über den Zölibat, Interview mit dem TAG DES HERRN, 01.02.15

    Leserbrief in "Die Tagespost" vom 29.01.2015
    "Gehört der Islam zu Deutschland?"


    Erntedank und Wegwerfgesellschaft
    Leserbrief in "Die Tagespost" am 30.09.2014


    Interview mit dem Newletter "Emwag" (Sept. 2014)

    Ausschnitt aus einem Interview mit dem NDR-Fernsehen

    Meine Erfahrungen in der Internet-Seelsorge
    (Interview mit dem Kirchenfunk, am 03.02.2014, 30 Min.)


    Als "KummerOpa" in der Internet-Seelsorge unterwegs...
    (Interview in der Berliner Katholischen Sonntagszeitung)


    Leserbrief in der Tagespost zum Abschluss des "Jahr des Glaubens"
    (26.11.2013)


    Wo ich mir meinen Erfahrungsschatz angeeignet habe...

    "Fasten" ist auch ein bedarfsgerechter Umgang
    mit Lebensmitteln...
    (Beitrag im "Pfarrspiegel" Stralsund 2/2013)


    Diskussionsbeitrag zum Thema Organspende (11/2012)

    Vorstellung im Pfarrspiegel von Stralsund 9/2012

    Katholische Sonntagszeitung v. 16./17.06.2012

    Bild am Sonntag, 25.12.2011

    Berliner Morgenpost vom 19.10.2011

    Kirchenverkauf: Viele sind traurig
    in Kath. SonntagsZeitung, Berlin 08./09.10.2011


    Widerstand mit Geist und Worten,
    in "Der neue Tag", Weiden 20.06.2011


    Katholische Kirchenzeitung Berlin 18.06.2011
    Katholische Kirchenzeitung Berlin 18.06.2011

    Erinnerungen an meine Priesterweihe/Primiz...

    Interview in "Der neue Tag", Weiden, 02.05.2011

    Interview in "Kath. SonntagsZeitung" Berlin, 04.04.2011


    Seitenzugriffe seit 05.01.2014 => Counter
    Besucherklicks auf dieser Seite: 2014 - 2015 - 2016

    Vielen Dank allen, die diese Seite verlinkt oder sonst wie bekannt gemacht haben!